Feuerwehr: Niederstetten

Seitenbereiche

Durch das Laden der Inhalte erhebt Facebook personenbezogene Daten und verarbeitet diese. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Hauptbereich

Freiwillige Feuerwehr Rinderfeld/Dunzendorf/Streichental

Die freiwillige Feuerwehr Rinderfeld mit den Teilorten Dunzendorf und Streichental wurde im Jahre 1885 als Pflichtfeuerwehr gegründet, und 1936 in eine freiwillige Feuerwehr ungewandelt.

Im Jahr 1993 wurde das neue Magazin bezogen, welches auch heute noch besteht. Derzeit zählt die Wehr 33 Kameraden. (u. a. 1 Zugführer, 4 Gruppenführer und 7 Maschinisten).

Fahrzeuge und Geräte:

  • 2 TSA Ziegler
  • 2 Tragkraftspritzen TS 8/8
  • 1 Zapfwellenpumpe

Rinderfeld ist eine Gemeinde mit einer Gemarkungsfläche von ca. 1300 ha. In der Gemeinde gibt es einen Kindergarten, Kläranlage, eine Schreinerei und Flaschnerei, eine Biogasanlage, 3 Gasthäuser teils mit Kegelbahnen und Übernachtungsmöglich-keit, sowie 24 landwirtschaftliche Betriebe.

Als zweitgrößter Verein der Gemeinde Rinderfeld veranstaltet die freiwillige Feuerwehr jedes Jahr am Pfingstwochenende zusammen mit dem ortsansässigen Jugendclub ein Sportfest. Der aus dem Fest erwirtschaftete Betrag kommt der Vereinskasse zugute, wovon der jährliche Feuerwehrausflug für die Kameraden finanziert wird. Dies ist eine willkommene Abwechslung zu den 12 Übungen im Jahr und fördert das Miteinander und die Kameradschaft.

Infobereiche